KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Das Cultimo wandert

Moorkino

Kinderkino

SINGEN IM CULTIMO

< 2018 >
August
MDMDFSSo
  1
  • 15:00 -17:00
    01/08/18

    Die Abenteuer der kleinen blauen Doktorfischdame

    Die zauberhafte blaue Paletten-Doktorfisch-Dame ohne Kurzzeitgedächtnis lebt inzwischen glücklich und zufrieden mit ihren Freunden im Korallenriff, als ihr plötzlich einfällt, dass da draußen im Meer doch eigentlich ihre Familie sein müsste. Und so startet sie in das größte Abenteuer ihres Lebens, das sie quer durch den Ozean führt. Sie ist aber nicht allein, sondern hat bei ihrer spannenden Suche Unterstützung von vielen Freunden.

    Ab 6 Jahre

    Anmeldung in der Gemeinde Gnarrenburg

2345
67
  • 19:00 -22:00
    07/08/18

    Lust, mal (wieder) mit anderen gemeinsam zu singen? Hier ist die Gelegenheit! Ein offenes Treffen für alle,  die entspannt in netter Runde altes und neues „Liedgut“ anstimmen möchten. Ohne Noten und Benotung, mal mit, mal ohne Gitarrenbegleitung. Folksongs, Rockoldies, Volkslieder: von den Beatles bis Hannes Wader, von Bob Dylan bis Liederjan. Wer mag, bringt sein Instrument mit. Einige Songtexte liegen aus, für mitgebrachte Textkopien sind wir dankbar. Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat, außer an Feiertagen. Herzlich willkommen!

    Keine Anmeldung nötig. Wer kommen will, kommt.
    Kein Eintritt

891011
  • 20:00 -23:00
    11/08/18

    Die in Oldenburg lebende Sopranistin Uta Kirsten hat ein Soloprogramm mit Werken von Giulio Caccini   und Georg Friedrich Händel erarbeitet, begleitet vom Cembalisten Karl-Ernst Went. Caccini gehörte zu den
    Revolutionären der frühbarocken Musik. Er befreite die Singstimmen hin zu einer expressiven Klangsprache. Viel bekannter wurde damit dann Claudio Monteverdi. Mehr als ein Jahrhundert später hielt sich der junge
    Händel in Sizilien auf und komponierte kleine Solokantaten, offensichtlich Gelegenheitswerke. Dies in einem Stil, der für uns schon wesentlich  geläufiger klingt. Die Themen bleiben allerdings die gleichen…

    Uta Kirsten studierte Musik in Hannover und Bremen, dort an der Akademie für Alte Musik bei Harry van der Kamp. Sie ist langjähriges Mitglied des Ensembles Ars Choralis Coeln mit Engagements im In- und Ausland sowie zahlreichen CD-Produktionen.
    Karl-Ernst Went konzertiert als Continuospieler und Solist im hiesigen Nordwesten. Er hat einen Lehrauftrag für Cembalo und Generalbass an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

    Einlass: 19:00 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr
    Eintritt: 12,– €

12
1314151617
  • 20:00 -22:30
    17/08/18

    LEANDERS LETZTE REISE

    Eigentlich wollte der 92-jährige Eduard Leander noch einmal allein auf eine letzte Reise gehen. Seine Frau ist gerade gestorben, zu Tochter Uli und Enkelin Adele hat er kaum Kontakt. Ausgerechnet Adele soll nun ihren Großvater von seinem Abenteuer abhalten und ihn im letzten Moment aus dem Zug nach Kiew holen. Doch der störrische Alte lässt sich von seinem Vorhaben nicht abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden. Getragen wird der Film von dem großartigen Jürgen Prochnow und der beeindruckend spielenden Petra Schmidt-Schaller.

    Einlass: 19:00 Uhr
    Eintritt. Spende

1819
20212223
  • 15:00 -17:30
    23/08/18

    FISCHERHUDE UND UMZU

    In Fischerhude, einem malerischen Dorf mit Fachwerkhäusern, Kopfsteinpflasterstraßen und verträumten Wegen entlang der Wümme haben sich stets Künstler (wie z. B. Otto Moderson) wohlgefühlt. Wir wollen uns bei unserer Wanderung von der einzigartigen Landschaft und dem wunderschönen Ortskern beeindrucken lassen.

    Treffpunkt: Parkplatz „Im alten Dorf“, 288870 Ottersberg

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Hinweis: Bei Schlechtwetter bitte Wanderführer Wolfgang Eckel (Tel.: 04747 8730821) kontaktieren, da die Wanderung eventuell aus Sicherheitsgründen abgesagt werden muss!

2425
  • 20:00 -23:00
    25/08/18

    Vier versierte Instrumentalisten spielen akustischen modernen Jazz, wie man ihn im Jazzclub erlebt – dynamisch, spannend, virtuos und kommunikativ.

    Das GÜNTHER SPÄTH QUARTETT aus Bremen gehört mit seinen zahlreichen Club- und Festivalauftritten seit 1989 zu den traditionsreichsten Bands der hiesigen Jazzszene.

    Für Jazzkenner und Jazzneulinge gleichermaßen eröffnet die Band dem geneigten  Hörer ein ganz eigenes Universum aus raffinierten Arrangements, kompositorischer Klasse und vitaler Improvisation. Das emotionale Spektrum des kraftvollen Interplays reicht dabei von melodischer Wärme bis zu intensiver Explosivität. Einzigartig ist der akustische Sound der Band, bei dem sich die einzelnen Instrumente so außergewöhnlich gut zu einem harmonischen und charakteristischen Gruppensound mischen.

    Die entspannte Souveränität des exzellenten Zusammenspiels garantiert den Freunden des aktuellen Jazz ein mitreißendes Konzerterlebnis.

    „GSQ“ sind:
    Eckhard Petri: Saxofone, Jens Schöwing: Piano, Heinrich Hock:  Schlagzeug,Günther Späth:  Kontrabass

    s. auch YouTube-Video: http://www.youtube.com/watch?v=OnmgIRrHmPo
    Weitere Infos: http://www.musikerinitiative-bremen.de/musiker/günther-späth/

    Beginn: 20:00 Uhr
    Einlass: 19:00 Uhr
    Eintritt: 12,– €

26
2728293031