KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

MALA ISBUSCHKA

VOLL DER OSTEN

Singen im Cultimo

Der Felgendreher

Das Cultimo wandert

Moorkino

< 2019 >
September
MDMDFSSo
      1
2345678
9101112131415
1617181920
  • 20:00 -22:30
    20/09/19

    Moorkino im September

    Die junge Astrid Lindgren, die freestyle und ohne Partner tanzt, auch wenn sie dabei schräg angeguckt wird, die in der Kirche nicht still sitzen kann und im Wald laut schreien muss. Es ist Leben in diesem Mädchen, etwas, das rausmuss. Mit 17 bekommt Astrid die Chance, bei der örtlichen Tageszeitung zu arbeiten. Sie wird selbstbewusster, lässt sich die Haare kurz schneiden, beginnt ein Verhältnis mit dem viel älteren Blomberg und wird schwanger. Die Eltern reagieren entsetzt („Niemand darf etwas erfahren!“), die Gesellschaft bietet ihr in dieser Situation keinen Halt („Wo soll ich hin mit diesem Bauch?“). Astrid geht nach Stockholm, macht eine Ausbildung als Sekretärin und bekommt das Kind heimlich in Kopenhagen, um es dort bei einer Pflegemutter zu lassen. Herzzerreißende Szenen zeigen die Trennung der jungen Astrid von ihrem Sohn Lasse, der bald die Pflegemutter „Mama“ nennt und seine richtige Mutter kaum kennt. Unbarmherzig und unglaublich berührend zeigt die Regisseurin Pernille Christensen, was es noch vor 100 Jahren bedeutete, ein uneheliches Kind zu bekommen. Astrid Lindgren ist nicht daran zerbrochen, sie hat gekämpft und gewonnen. Vielleicht konnte sie ihre wunderbaren Bücher gerade deswegen schreibe.

2122
23242526
  • 15:00 -18:00
    26/09/19

    “Ostetal” ( ca 11 km )

    Der Nordpfad „Ostepfad“ führt uns in eine unberührte Flusslandschaft, die jeden verzaubert: Steilhänge, Ufergehölze, Röhrichte, Feuchtwiesen und dichte Auwälder prägen eines der schönsten und naturbelassenen Flusstäler Norddeutschlands. Die Oste ist, mit ihrem natürlichen Verlauf, nicht nur ein Paradies für Pflanzen und Tiere, sondern auch für Wanderer.

    Treffpunkt: 27446 Granstedt: Peehsbarg, Parkplatz nahe Grabhügelfeld Granstedt

    weitere Informationen: Nordpfade: „Ostetal“

    Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Hinweis: Bei Schlechtwetter (insbesondere Gewitterwarnungen) bitte Wanderführer Wolfgang Eckel (Tel.: 04747 7464454) kontaktieren, da die Wanderung eventuell aus Sicherheitsgründen abgesagt werden muss!

2728
  • 20:00 -22:30
    28/09/19

    DURCHS WILDE KURDISTAN

    Mit dem Rad vom Ararat nach Bissendorf

    Der Designer und Fotograf Wolfgang Felgendreher berichtet in seinem Multivisionsvortrag von seiner Radreise im Frühsommer 2013 , die ihn vom Schwarzen Meer, vorbei am  Berg Ararat, durch die Türkei, über den gesamten Balkan zurück nach Deutschland führte. Zehn Wochen war er unterwegs und über 5000 km standen auf dem Fahrradcomputer.

    Besonders der kurdische Teil der Türkei interessierte ihn. Er fuhr entlang der iranischen, irakischen und syrischen Grenze, machte Abstecher auf abenteuerlichen Pisten in die weit verstreuten Städte und Dörfer Kurdistans. Es war eine seiner bisher größten Herausforderungen. In diesem Jahr zeichnete sich nach jahrzehntelangem Bürgerkrieg  und Konfrontationen zwischen der kurdischen Minderheit und dem türkischen Militär eine gewisse Entspannung ab, aber von nächtlichen Etappen und freiem Zelten wude ihm abgeraten. Somit begab er sich oft unter den Schutz der kurdischen Familien, übernachtete in deren kargen Häusern oder baute sein Zelt bei Nomaden auf. Begeistert  berichtet er von  deren Aufgeschlossenheit, Gastfreundschaft und Herzlichkeit, die ihn all seine Strapazen vergessen ließen. Seine Bilder zeigen Menschen, die Würde und Zufriedenheit ausstrahlen.

    weitere Informationen: Der Felgendreher

    Einlass & Verköstigung: 19:00 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr
    Eintirtt: 12,– €

29
30