KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Das Cultimo singt

PIPES ‚N‘ STRINGS

Moorkino im März

GRUUF

DAS CULTIMO SINGT

ANKA ZINK

MDMDFSSo
      1
23
  • 19:00 -22:00
    03/03/20

    Offenes Singen

    Lust, mal (wieder) mit anderen gemeinsam zu singen? Hier ist die Gelegenheit! Ein offenes Treffen für alle,  die entspannt in netter Runde altes und neues „Liedgut“ anstimmen möchten. Ohne Noten und Benotung, mal mit, mal ohne Gitarrenbegleitung. Folksongs, Rockoldies, Volkslieder: von den Beatles bis Hannes Wader, von Bob Dylan bis Liederjan. Wer mag, bringt sein Instrument mit. Einige Songtexte liegen aus, für mitgebrachte Textkopien sind wir dankbar.
    Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat, außer an Feiertagen. Herzlich willkommen!

    Keine Anmeldung nötig. Wer kommen will, kommt.

    Beginn: 19:00 Uhr
    Eintritt: frei

4567
  • 20:00 -22:30
    07/03/20

    In vielen Jahren hat sich GRUUF zu dem entwickelt, was sie heute ist: Die Band für Blues und Bluesrock mit großer Live-Erfahrung, aus Leidenschaft und Besessenheit, geprägt durch Inspiration und Erdigkeit. Es sind vier Enthusiasten, deren Musik erst dann ihren Namen verdient, wenn sie grooved. So hat sich die Band um den Sänger, Harper und Gitarristen Georg Mikschl in unzähligen Auftritten bekannt und beliebt gemacht.

    GRUUF versetzt klassischen Ohrwürmern von Cream, Mayall und Waters, von Gallagher, Winter u. v. a. einen eigenen Touch und serviert Eigenkompositionen, womit das Repertoire zu einer GRUUF-eigenen Sache wird und in den Konzerten „was ab geht“, das sich mit Worten nicht beschreiben lässt. Zwei harmonierende Gitarren, mal Crunch und mal Slide, Bass und Drums aus einem Guss, obendrauf `ne frotzige Harp und reichlich Gesang: Das ist GRUUF!

    Siehe mehr: GRUFF

8
910
  • 19:30 -21:00
    10/03/20

    JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG CULTIMO

1112131415
1617181920
  • 20:00 -22:30
    20/03/20

    Moorkino im März

    Im Zentrum von „Shoplifters“ steht eine Familie, die ihren Lebensunterhalt durch Ladendiebstähle bestreitet. Zwischen Diebeszügen und dem genüsslichen Verspeisen der erbeuteten Lebensmittel läuft der Truppe ein vierjähriges Mädchen zu: Yuri. Die Kleine ist unterernährt und voller blauer Flecken. Wie es sich gehört, wird das blasse kleine Wesen erst einmal verköstigt.Yuri wird in den Alltag integriert, der sich in dem einen Zimmer eines kleinen altjapanischen Häuschens abspielt. Hier leben Mutter, Vater und Großmutter mit dem zwölfjährigen Sohn und der halbwüchsigen Tochter zusammen – und nun auch mit Yuri. In „Shoplifters“ geht es um Nächstenliebe und Herzenswärme. Noch nie hat ein Film das Konzept der Familie so klug reflektiert, aus den Angeln gehoben – und auf eine ganz eigene, unerwartete Weise gefeiert.

2122
232425262728
  • 20:00 -22:30
    28/03/20

    PIPES ‚N‘ STRINGS

    Die außergewöhnliche Besetzung mit verschiedenen Dudelsäcken, Violine, Gitarre und Cister lädt zu einem abwechslungsreichen, stimmigen Klangerlebnis ein, voller Überraschungen, Virtuosität, Spielfreude und magischer Momente. 2018 gegründet, treffen erfahrene Musiker ganz unterschiedlicher Musikrichtungen aufeinander. Traditionelle Musik aus Deutschland trifft auf jazzige und jiddische Einflüsse. Groovige Tanzstücke treffen auf Balladen voller Sehnsucht, barocke Einflüsse auf bodenständige Melodien – eine einfühlsame und gleichzeitig zielsichere Gratwanderung zwischen Tradition und Moderne – das ist „Silja“: Die drei Musiker spielen mit Spaß und einer Virtuosität, dass es unglaublich viel Freude macht, ihnen zuzuschauen und zuzuhören. Lassen Sie sich bezaubern!

    Siehe mehr: SILJA

29
3031